Roland Trettl Pullover Hoodie – Roland Trettl kocht mit Pullover und alle wollen Ihn – Mehr Infos im Beitrag

Roland Trettl Pullover Hoodie – Roland Trettl kocht mit Pullover und alle wollen Ihn – Mehr Infos im Beitrag

31. Mai 2020 Aus Von Chefupdate

Roland Trettl kocht mit seinem neuem Hoodie “Kochen ist geil” #teamtrettlkocht ist geil. Im neusten Instagram Live Stream von Roland Trettl kocht er mit einem Pullover mit der Aufschrift Kochen ist geil #teamtrettlkocht . Wo ihr den Pullover herbekommt seht ihr weiter unten. Roland Trettl Pullover Hoodie , der schaut schon mega aus!

Der Spitzenkoch und seine Frau kochen seit der Corona Zeit täglich, manchmal sogar zwei mal am Tag live auf Instagram. Wir berichteten. Im heutigen Video hat Roland Trettl einen mega Hoodie Pullover an mit der Aufschrift Kochen ist geil #teamtrettlkocht. Im aktuellen Video gibt es Nieren vom Kalb und er bedankt sich beim Kalb . So viel wertschätzung gibt es selten seitens der Köche! Wir sagen Daumen hoch dafür!

Die Gewürze von Rolland Trettl´s Livestream
Trettl´s Bücher

Wo es den Pullover den jetzt gibt, werden wir demnächst sicherlich erfahren. Aktiviert doch gleichmal die Glocke unten und verpasst nichts mehr von Chefupdate.de. Bei uns findet ihr immer den neusten Tratsch und Klatsch aus der Gastrowelt. News um alle Star- und Köche genauso wie, Rezepte und Wissenswertes zum Thema Food und Gastronomie. Besucht uns doch auch mal auf Facebook oder Instagram. Wir freuen uns auf euch. Gute Zeit und bis demnächst. Euer Chefupdate Team

Roland Trettl Pullover Hoodie

Roland Trettl Pullover Hoodie

Trettl begann seine Ausbildung zum Koch 1987 im Parkhotel Holzner in seinem Heimatort Oberbozen auf dem Ritten und setzte sie in Bozen im Restaurant Amadé fort. Danach machte Trettl Station in Eckart Witzigmanns Münchener Restaurant Aubergine und im Restaurant Tantris, bevor er wieder ins Amadé zurückkehrte. Von 1997 bis 2001 war er Küchenchef in Witzigmanns Restaurant Ca’s Puers auf Mallorca, das im Jahr 2000 vom Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet wurde. Nach internationalen Einsätzen war Trettl für sechs Monate im Restaurant Marine Terrace in Tokio als Food-and-Beverage-Trainer im Einsatz. Von Mai 2003 bis Ende 2013 arbeitete Trettl als Executive Chef im Restaurant Ikarus im Hangar-7 am Flughafen Salzburg. Unter der Schirmherrschaft von Eckart Witzigmann stellte Trettl im Monatsrhythmus Köche aus aller Welt vor. Das von Trettl geführte Restaurant Ikarus wurde sowohl im Falstaff Restaurantguide als auch von Gault-Millau Österreich ausgezeichnet und erhielt 2004 einen Michelin-Stern. Seit 2018 ist Trettl Miteigentümer der Spiceworld Gewürzmanufaktur in Salzburg, die Gewürze und Gewürzmischungen vertreibt.

Quelle: Wikipedia