Planted und Zweisterne-Koch Tim Raue geben Partnerschaft bekannt

7. November 2021 Aus Von Chefupdate

Fleischersatzprodukte auf kulinarischem Sterne-Niveau. Initiative für bessere und klimafreundlichere Ernährung gestartet.

Das Schweizer Start-up Planted und der Berliner Spitzenkoch Tim Raue arbeiten ab sofort zusammen. Für die langfristig angelegte Kooperation werden die Planted-Produkte planted.chicken und planted.pulled schon bald in das vegane Menü des 2-Michelin-Sterne-Restaurants Tim Raue in Berlin-Kreuzberg aufgenommen. Zugleich wird der kulinarische Berater und Trendsetter Raue mit seiner Expertise und seinem Know-how die Produktentwicklung des Herstellers von Fleisch aus Pflanzen unterstützen. Für Planted leisten Fleischersatzprodukte mit stimmigen Inhaltsstoffen einen wichtigen Beitrag zu einer gesünderen und klimafreundlicheren Ernährung. Dabei ist die Vision von Planted, nachhaltig produzierte Produkte aus so wenig wie möglich und zu 100 Prozent natürlichen Zutaten, aber vollem Geschmack zu entwickeln. Und hier trifft das Schweizer Unternehmen auf Tim Raue, der mit seiner Leidenschaft für intensive Aromen auf qualitativ hochwertige Produkte setzt, die dem Körper Energie und Lebensfreude schenken. „Planted ist das erste vegane Proteinprodukt, das mich als Fleisch- bzw. Geflügelersatz vollkommen überzeugt.

Das Produkt wird ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe hergestellt, ist mit einer einzigartigen Textur und Struktur ausgestattet und mit seinem feinen Aroma perfekt, um daraus intensive Gerichte zu kreieren, die unsere Gäste begeistern“, sagt Tim Raue.

Der Spitzenkoch hat gleich zwei neue Gerichte mit Planted Produkten entwickelt, die ab sofort im veganen Menü des Restaurant Tim Raue zu finden sind: Ein veganer Pekingenten- Salat, den Raue mit planted.pulled zubereitet sowie „Chicken“ mit Topinambur, Haselnuss und Trüffel, in dem planted.chicken die Hauptrolle spielt.

Mit ihrer Zusammenarbeit gelingt es Planted und Raue, Fleisch aus Pflanzen auf ein gehobenes Gastronomieniveau zu bringen. „Tim ist ein herausragender und visionärer Chef und die Zusammenarbeit mit ihm ist für uns wahnsinnig bereichernd. Seine kulinarische Expertise ist die optimale Ergänzung für unser großes Forschungsteam und unsere eigene Produktionsstätte. So können wir nachhaltige, gesunde und vor allem noch genussvollere Produkte auf den Markt bringen, die Konsument:innen und Gastronom:innen überzeugen!“, sagt Dr. Judith Wemmer, Geschäftsleitungsmitglied und bei Planted für die Produktentwicklung verantwortlich.

Das perfekte Geschenk
Bestseller Nr. 1 Ich weiß, was Hunger ist 29,95 EUR
Bestseller Nr. 2 Tim Raue - Rezepte aus der Brasserie 45,00 EUR
Bestseller Nr. 3 New Orleans (1)
Bestseller Nr. 4 My Way: Von der Gosse zu den Sternen 69,95 EUR

Better than chicken*

Fleischersatz, der besser ist als Fleisch, weil bei seiner Herstellung 74 Prozent weniger Kohlendioxide (CO2) freigesetzt und 46 Prozent weniger Wasser verwendet werden? Für seine Mission, die Welt Bissen für Bissen besser zu machen, startet Planted aktuell die „Better than“-Kampagne, um ein grundlegendes Umdenken anzustoßen über die Art und Weise, wie Fleisch wahrgenommen und konsumiert wird. In diesem Rahmen ist unter anderem seit Anfang. Oktober bis 11. November 2021 an der Hauswand des Gebäudes in der Greifswalder Straße 223 in Berlin eine 100 Quadratmeter große Wandinstallation mit einem Huhn aus echten Pflanzen zu sehen. Der von Planted entwickelte „Better than Calculator“ zeigt zudem, wieviel CO2, Wasser und Tierleben jede:r einzelne durch die Umstellung auf pflanzenbasiertes Fleisch im Jahr einsparen kann – und zeigt plakativ auf, wie vielen Stunden Netflix streamen oder auch Tagen des persönlichen Wasserverbrauchs diese Einsparungen entsprechen.

„Dieser Ansatz, den wir auch mit digitalen Maßnahmen unterstützen, ist für uns eine echte Herzensangelegenheit. Wir müssen die verheerenden Folgen der Nutztierhaltung auf unseren Planeten reduzieren – und wir müssen jetzt handeln“, erklärt Christoph Jenny, Co-Founder bei Planted, die Vision des Foodtech-Start-ups.

Der 1974 in Berlin geborene Unternehmer und Spitzenkoch Tim Raue begann mit 17 Jahren seine Ausbildung zum Koch und sammelte nach erfolgreichem Abschluss anschließend Erfahrungen in verschiedenen Berliner Restaurants. Mit nur 23 Jahren übernahm er zum ersten Mal die Position des Küchenchefs. Seinen ersten Michelin Stern erkochte er 2007 für das Restaurants 44 im Swissotel Berlin.

2008 übernahm Raue dann die Position des Kulinarischer Direktors und Corporate Executive Chefs bei der Adlon Holding GmbH. Nur fünf Monate nach der Eröffnung des Restaurants MÂ Tim Raue erkochte er dort einen Michelin Stern und 18 Punkte im Gault&Millau. Im September 2010 eröffnete er gemeinsam mit seiner Geschäftspartnerin Marie-Anne Wild sein erstes eigenes Restaurant: Das Restaurant Tim Raue. 2011 wurde dieses mit zwei Michelin Sternen ausgezeichnet. 2012 erschien das Restaurant erstmals auf der „The World ́s 50 Best Restaurants“ Liste.

www.timraue.com

Text: www.gourmet-report.de