Das erste Hanfbier mit THC aus Deutschland

Das erste Hanfbier mit THC aus Deutschland

19. Juni 2019 Aus Von Chefupdate





Das erste Hanfbier mit THC aus Deutschland



Biermischungen erleben ein Comeback: Weil Radler und Co. beliebt sind wie nie, probieren die Brauer immer neue Variationen aus. Vom Bier mit Orange-Granatapfel-Aromen bis zum „Hanfkiss“ mit THC-Beimischung. Hinter dem Boom stecken mehrere Gründe. Peter Böck musste nicht lange überlegen. „Die Testtrinker waren sofort überzeugt“, berichtet der Marketing- und Vertriebsgeschäftsführer der bayerischen Billig-Brauerei Oettinger.



Für ihn sei daher klar gewesen: „Diese Idee hat Potenzial, da bleiben wir dran.“ Gemeint ist mit dieser Idee „Hanfkiss“, ein Biermischgetränk mit ausgesuchten Hanf-, Grüntee- und Kräuter-Extrakten, das zusätzlich zum Alkoholgehalt von 2,5 Prozent auch noch 0,2 Prozent THC enthält, also die psychoaktive Substanz der Hanfpflanze, der eine berauschende Wirkung zugeschrieben wird. Erstmals erhältlich ist Hanfkiss in Kürze auf dem Festival „Wuzdog Open Air“ im bayerischen Dornstadt, im Juli und August kommt das Cannabis-Bier aber auch in den Handel.