Die besten Restaurants der Welt

Die besten Restaurants der Welt

20. Dezember 2020 Aus Von Chefupdate





In Singapur wurden die „World’s 50 Best Restaurants” ausgezeichnet. Auf Platz eins kam Mirazur aus Menton. Reitbauers Steirereck schaffte es unter die besten 20.

Ein Lokal in der südostfranzösischen Kleinstadt Menton ist zum besten Restaurant der Welt gewählt worden. Das “Mirazur” mit seinem argentinischen Chefkoch Mauro Colagreco wurde am Dienstag in Singapur als Spitzenreiter einer Liste der 50 weltbesten Restaurants gekürt.


Chefkoch Colagreco, der das Lokal 2006 eröffnet und bereits im Folgejahr seinen ersten Michelin-Stern bekommen hatte, war von dem Titel des britischen Branchenmagazins “Restaurant” sichtlich überwältigt.

Das “Mirazur” unweit der italienischen Grenze war im Jänner mit seinem dritten Michelin-Stern dekoriert worden. Das Restaurant serviert Gerichte mit Zutaten aus Colagrecos Garten sowie Fisch und Meeresfrüchten.


Auf Platz zwei wurde das “Noma” in Kopenhagen gewählt, Rang drei belegt das spanische Restaurant “Asador Etxebarri”. Der beste deutschsprachige Koch heißt einmal mehr Heinz Reitbauer, er hat es mit seinem Wiener Steirereck auf Platz 17 (Vorjahr 14) geschafft.



“Restaurant” kürt seit 2002 die besten Restaurants weltweit. Die Rangliste basiert auf der geheimen Wahl von mehr als tausend Chefköchen, Restaurantinhabern, Gastronomie-Kritikern und anderen Branchenvertretern aus aller Welt, hier folgt ihre gesamte Liste:

1. Mirazur (Menton, Frankreich)

2. Noma (Kopenhagen, Dänemark)

3. Asador Etxebarri (Atxondo, Spanien)

4. Gaggan (Bangkok, Thailand)

5. Geranium (Kopenhagen, Dänemark)

6. Central (Lima, Peru)

7. Mugaritz (San Sebastian, Spanien)

8. Arpège (Paris, Frankreich)


9. Disfrutar (Barcelona, Spanien)

10. Maido (Lima, Peru)

 

 

 

 

Seiten: 1 2 3 4 5