Nächste Wiener Gastro-Pleite

5. Juni 2018 Aus Von Chefupdate


Nächste Wiener Gastro-Pleite





Gerade erst hat in Wien das Restaurant Aï eine Millionenpleite hingelegt, da schlittert der nächste Promi-Betrieb in die Insolvenz. Der bekannte Haubenkoch Christian Petz musste Gläubigerschutz beantragen.

Petz hatte es mit dem Restaurant im Palais Coburg zu allerhöchsten gastronomischen Weihen gebracht und sich nach einer Zwischenstation am „Badeschiff“ mit „Petz im Gußhaus“ selbstständig gemacht. Und obwohl der Laden immer voll ist und es schwer sei einen Platz zu bekommen, folgte nun die Pleite. Laut Gläubigerschutzverband AKV EUROPA wurde das Insolvenzverfahren am 29. Mai 2018 am Handelsgericht Wien eröffnet. In einer Mitteilung heißt es „Herr Petz kann seinen laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Vom Handelsgericht Wien wurde ein Konkursverfahren eröffnet.“

Seiten: 1 2 3